Voyage en Bolivie avec Terra Andina
FrançaisEspañolEnglishDeutch
suche
Wegbeschreibung
  -Flug nach Bolivien
-Reisehinweise
-Individuelle Ausrüstung
-Verkäufe Bedingungen
-Nützliche Links
-Unser Hotel Auswahl
Bolivien Informationen
 

-Einführung
-Fakten
-Geographie
-Geschichte
-Referenzen
-Fauna und Flora
-Gastronomie
-Musik
-Berühmte Bolivianer

   
    

 


Reisetipps
Formalitäten

Gültiger Reisepass, dessen Fälligkeitsdatum 6 Monate nach ihrer Ausreise liegt. Kein Visum notwendig.
Diese Regulierungen können sich ändern. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Abreise bei dem bolivianischen Konsulat.

 
Gepäck
Für Ihre eigene Bequemlichkeit während des Reisens empfehlen wir, leicht zu reisen und nur das Notwendigste mitzunehmen, und zwar so kompakt wie möglich (ein großer Rucksack und ein Tagesrucksack, der etwas kleiner ist). Für Trekking und Andinismus ist es unabdingbar, das Gewicht eines Rucksacks auf 15 kg zu beschränken, um Übergewicht für die Träger oder die Mulis zu vermeiden. Wichtige Information: Falls Sie in Erwägung ziehen, Dinge vor Ort zu kaufen, sollten Sie bedenken, dass in den meisten Fällen nur bis zu 20 kg bei einem regulären, transatlantischen Flug erlaubt sind (bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Fluggesellschaften nach den Reisebedingungen, die sie vor Antritt Ihres Fluges bestätigen sollten). Es wird empfohlen, eine Gepäckstückversicherung abzuschließen.
 
Gesundheit
Aufgrund der Höhe und den klimatischen Veränderungen ist eine gute körperliche Kondition empfehlenswert. Die Reise kann äußerst anstrengend sein wie z.B. in der Region Lipez, wo es im Juni bis zu -30 C in der Nacht haben kann! Des Weiteren ist es wichtig, dass Sie die Kapazität haben, sich auf unvorhergesehene oder unbequeme Situationen einstellen zu können (schlechte Straßenverhältnisse, Klima, etc.)
 
Empfohlene Impfungen
DTPolio, Typhus, Hepatitis A und B. Für den Amazonas Gelbfieberimpfung. Geringes Malaria - Risiko, außer bei den Rundreisen im Amazonas (ab Trinidad). Für die Yungas keine besonderen Empfehlungen.
 
Persönliche Reiseapotheke (Kollektive Reiseapotheke vorhanden)
Ihre gewöhnlichen Medikamente; Vitamin C oder Polyvitamine; Medikamente gegen Schmerzen: Aspirin oder Ähnliches; Medikamente gegen Durchfall (z.B. Dairsed, Imodium, etc.) und Antiseptik für den Darm (z.B. Ercefuryl, Ganidan, etc.); Breitbandantibiotikum, das für 8 Tage vorgesehen ist (verschreibungspflichtig); Entzündungshemmende Salbe; Augentropfen (Staub, Augenentzündung); Elastische Binde (z.B. Elastoplast); Tabletten, um Trinkwasser zu reinigen (z.B. Micropur, Hydroclonazone); Pflaster und desinfizierende Kompressen; Schutz gegen Blasen, in Apotheken erhältlich; Medikamente gegen Schnupfen und Halsweh; Creme gegen Verbrennungen (z.B. Biafine).
 
Naturschutz

Das ökologische Gleichgewicht der Regionen, die Sie durchqueren werden, ist sehr empfindlich. Der permanente Touristenfluss, auch im Rahmen reduzierter Gruppengrößen, stört es schnell. Im Interesse aller ist jeder Teilnehmer für die Sauberkeit und den Zustand der Orte, die wir durchqueren oder wo wir campen, verantwortlich. Der Kampf gegen die Verschmutzung sollte das Anliegen eines jeden sein. Und auch wenn Sie feststellen, dass gewisse Orte bereits verschmutzt sind, müssen Sie das gesamte Papier sowie Kleenex, Dosen, etc. verbrennen. Ihr Begleiter wird Ihnen dabei behilflich sein.

 
Fahrzeuge

Die gesamten Toyota Land-Cruiser Fahrzeuge sind in Privatbesitz (außer wenn es in dem Programm anders spezifiziert ist). Maximum 7 Personen und ein Fahrer pro Fahrzeug. Für bestimmte Teile der Rundreise (asphaltierte Strassen) und gemäß der Größe der Gruppe, werden wir ein normales Auto, einen Minibus oder einen Bus einsetzen. Alle Fahrzeuge sind versichert.

 
Fahrer
Alle unsere Fahrer sind abgehärtet. Sie verfügen über eine gute Ortskenntnis und herausragende Kompetenzen bezüglich des Reparierens von Fahrzeugen.
 
Führer
Zweisprachig spanisch und deutsch oder englisch – außer wenn anders in dem Programm angegeben – und Kenner des Landes. Lokale Führer spezialisiert auf bestimmte Besuche (Minen von Potosi, Ruinen von Tiwanaku, Jesuitenmissionen, etc.)
 
Esprit der Reise und Veränderung der Fahrstrecke
Das Unvorhersehbare (Verspätung der Flüge / Züge, Pannen, etc.) sind immer möglich und folglich Teil einer Reise. Gemäß der Wetterbedingungen und den Wünschen der Gruppen kann der Reiseablauf immer geändert werden. Wir verstehen unter „maßgeschneiderten Reisen“ eine allumfassende Flexibilität bezüglich der vorhergesehenen Reiseroute vor Abfahrt. Eine eventuelle Entscheidung hinsichtlich der Veränderung des Programms muss von den Reisemitgliedern motiviert und akzeptiert sein. Gewisse Anpassungen des Tarifs können vorgenommen werden.
 
Hotels
Anzahl der Sterne wie im Programm angegeben, Doppelzimmer mit Badezimmer. Frühstück inbegriffen. Die Auswahl erfolgt mit Sorgfalt. Die angegebenen Hotels sind unverbindlich und werden nach Verfügbarkeit im Moment der Reservierung der Rundreise gebucht. Im Falle von Unverfügbarkeit wird ein Hotel der gleichen Kategorie vorgeschlagen. Bitte beachten Sie, dass die angegebene Kategorie der Hotels in Bolivien oft niedriger ist als vergleichbare Hotels in Europa.
 
Biwak

Ferrino und Lafuma Zelte, 2/3 Plätze für 2 Personen (Bergzelte). Messzelte für Bergtouren. Keine Toilettenzelte.

 
Essen

Lokale Küche. Die Ernährung variiert je nach der Region, durch die wir reisen. In den Dörfern werden die Mahlzeiten in den traditionellen Restaurants eingenommen, entweder in Form eines Buffets oder Menüs. Kalte Mahlzeiten zur Mittagszeit nach langen Fahrstrecken. Heiße Mahlzeiten am Abend.

 
   

bolivia@terra-andina.comAndere Reiseziele:Argentinien-Brasilien-Mexiko-Peru-Panama-Costa Rica-Chile-Trekking-Ecuador-Antarctica-GruppeTerra-Sitemap-Verkaufsbedingungen-Copyright Terra Bolivie